Tyske styrevogne og lokomotiver,
hvem kan fungere sammen?


Min interesse i tyske tog er nok ret klare, men en af de ting der ofte skaber forvirring er hvilke styrevogne, fungerer med hvilke lokomotiver.

Jeg har længe kigget mig omkring efter et fyldestgørede svar, som kom til mig i en helt anden debat. 
Der blev henvist tildenne side fra et tysk forum, en side jeg sikkert kommer til at glemme igen, så nu kommer indholdet også her - så kan jeg i det mindst huske, hvor informationerne er at finde.

Teksten er på tysk og fortæller i venstre kolonne hvilke styrevogne der har den givne teknik indbygget og kolonnen til højre fortæller hvilke typer lokomotiver der har tilsvarende teknik.

 

KWS -> Konventionelle Wendezugsteuerung für Steuerwagenbetrieb

Die Steuerbefehler werden über eine 34- oder 36-adrige Steuerleitung übertragen. Jeder Befehl hat dabei eine eigene Leitung. Ein Fahren in Doppeltraktion ist nur bei bestimmten Baureihen möglich.
 

Steuerwagen Lokomotiven
- Steuerwagen Karlsruher Kopf
- Steuerwagen Wittenberger Kopf (alle auf n-Wagen-Basis, enige wenige auf y-Wagen-Basis)
- Steuerwagen DABgbuzf 760 und DABuzf 778 (Doppelstockwagen)
- 110 (nur 110 362, 367, 394-396, 399-420, 423-432, 434-460, 462-476 und 478-510)
- 111
- 120.0
- 139
- 140 (nur 195, 196, 362, 706, 757-879)
- 141
- 143 (nur 017, 022 - 024, 037, 067, 071, 077, 082, 088, 091, 101 - 103, 118, 123, 127, 128, 131, 140, 148 - 150, 154, 160, 161, 165, 167, 172, 182, 183, 187, 188, 195, 196, 199 - 202, 207, 208, 211, 214, 222, 229, 234, 236, 239, 240, 246, 252, 253, 260, 261, 265, 274, 275, 281, 282, 284, 290, 294, 318, 325, 341, 347, 362, 575, 636, 645, 662, 804 - 806, 808, 820, 824, 826, 845-847, 861, 866, 880 - 882, 886, 898-900, 904, 920, 922, 924, 938, 939, 945, 946, 961, 962)
- 151
- 181.2
- 211 (nur 008-063)
- 212 (nur 001, 022-106, 232-331, 342-381)
- 213
- 215
- 216 (nur 001-009, 026-035, 083-104, 130-169, 185-199)
- 217
- 218
- 220
- 230
- 280
 
Die Steuerwagen können also alle aufgeführten Loks steuern.
Traktionsfähig sind dabei alle Baureihen außer die Steuerwagen sowie die Loks der Baureihen 110, 140 (ab 140 757), 141, 143 (nur entsprechend mit KWS ausgerüstete Loks) und 181.2.
Zudem sind die Baureihen 211, 212, 215, 216, 217 und 218 miteinander kombiniert steuerbar.


 

ZWS -> Zeitmultiplexe Wendezugsteuerung für Steuerwagenbetrieb

Bei der ZWS werden die Befehle per Datenbus-System über die UIC-/IS-Leitung übertragen. Zum Umrechnen der Befehle muss das Fahrzeug einen entsprechenden Rechner besitzen.
 

Steuerwagen Lokomotiven
- Steuerwagen Bxf (S-Bahn-Steuerwagen)
- Steuerwagen Wittenberger Kopf (sowohl auf n- als auch auf y-Basis)
- Steuerwagen ABpybdzf (Modus/Puma)
- Steuerwagen Apmbzf (Metropolitan)
- Steuerwagen Bpmbdzf (IC-Steuerwagen)
- Steuerwagen Bimdzf (IR-Steuerwagen)
- Steuerwagen DABxxxxx und DBxxxxx (Doppelstocksteuerwagen, außer Bauart 760 und 778)
- 101
- 111
- 112.1
- 114 (ex-DR 212)
- 120
- 127
- 128
- 141 (nur 141 436-442, 447-451)
- 143 (alle, außer die oben aufgeführten KWS-Loks)
- 145
- 146
- 152
- 182 (auch 1116 001-049 der ÖBB)
- 185
- 189
- 218 (nur 218 101-107, 111, 307, 321, 322, 329, 330, 339, 355, 400-429, 431-440, 442-458, 463, 465, 466, 496-498)
- 219 (nur 013-016, 018, 021-027, 029, 030, 032, 035-040, 043, 045, 050-054, 056, 057, 059, 061, 063, 064, 066, 067, 069, 070, 073-087, 090, 093, 095, 096, 098, 101, 103-105, 107, 108, 110-112, 114-117, 119, 121-125, 127, 129, 130-139, 141, 145, 146, 149-160, 162-169, 175-180, 182, 183, 185, 187, 189, 190, 192, 194-198, 200 )
- 234 (nur 016, 116, 144, 166, 180, 222, 242, 247, 251, 257, 278, 292, 299, 304, 323, 335, 339, 344, 346, 351, 385, 417, 467, 468, 475, 507, 523, 545, 546, 549, 551, 552, 585)
 
Auch hier können alle aufgeführten Steuerwagen die entsprechenden Loks steuern.



 

ZDS -> Zeitmultiplexe Doppeltraktionssteuerung für den Zweilokbetrieb

Mit der ZDS ist es möglich, 2 Loks gleicher Baureihe oder in bestimmten Kombinationen auch unterschiedlicher Baureihen in Doppeltraktion zu bewegen. Die Fahrzeuge, die mit ZWS ausgerüstet sind, besitzen auch die ZDS.
 

Lokomotiven

- Alle Loks mit ZWS
 


 

ZMS -> Zeitmultiplexe Mehrfachtraktionssteuerung

Mit der ZMS können mehr als 2 Lokomotiven einer Baureihen oder bestimmter Kombinationen unterschiedlicher Baureihen im Verbund gesteuert werden. Neben Doppel- und Dreifachtraktionen sind bei Zügen mit durchgehender Leitung auch Sandwich-Verbände möglich. Weiterhin kann man mit der ZMS von einem Steuerwagen mehrere Loks ansteuern.
 

Lokomotiven

- 101
- 145
- 146
- 152
- 182
- 185
- 189

 

 

Quellen für dieser seite:
http://www.moebahn.de/t9363f123-Wendezugsteuerung-Wer-kann-mit-wem.html
http://www.baureihe119.de/index.html
http://www.bahnstatistik.de/234Bh.htm


Kommentarer tips og tricks,modtages gerne !!
E-Mail :
Klaus D. Mikkelsen - (moppe@post6.tele.dk)

Designet af Moppe